Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.01.2010

Mann nach Sicherheitspanne von Newark festgenommen

Newark – Nach der Sicherheitspanne am Flughafen in Newark vom vergangenen Sonntag haben die US-Behörden gestern einen Mann festgenommen. Nach Angaben der Hafenbehörde von New York und New Jersey habe der 28-jährige Student Haisong Jiang zugegeben, unter einem Absperrband unbefugt in die Sicherheitszone des Terminals C gelangt zu sein. Auf einem Überwachungsvideo war zu sehen, dass der junge Mann seiner Freundin einen Abschiedskuss geben wollte. Nach dem Zwischenfall kam es zu stundenlangen Wartezeiten am Flughafen, alle Passagiere in dem Terminal mussten erneut kontrolliert werden. Dem 28-Jährigen wird widerrechtliches Betreten einer Sicherheitszone vorgeworfen, nach Angaben der Polizei könnten jedoch weitere Anklagepunkte hinzukommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-nach-sicherheitspanne-von-newark-festgenommen-5697.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Resolutionstext Koalition will Terrorbekämpfung vom Brexit ausnehmen

Union und SPD wollen die Bekämpfung des internationalen Terrorismus vom Brexit ausnehmen. Innere und äußere Sicherheit und insbesondere die ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne AfD-Wahlprogramm rückwärtsgewandt

Die Grünen haben das am Wochenende in Köln beschlossene AfD-Wahlprogramm als rückwärtsgewandt kritisiert. "Mit ihrem Bundestagswahlprogramm hat die AfD ...

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Weitere Schlagzeilen