Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mann in Duisburg erschossen

© dapd

07.02.2012

Beziehungsstreit Mann in Duisburg erschossen

Offenbar Beziehungsstreit.

Duisburg – In Duisburg-Beeck ist am Montagabend ein Mann erschossen worden. Gegen 20 Uhr feuerte ein 35-Jähriger einem in einem Auto sitzenden Mann mehrmals in Kopf und Brust, wie das Internetportal “Der Westen” berichtete. Bei dem Opfer handele es sich um einen 41-jährigen Nachbarn des Täters.

Der Schütze sei unmittelbar nach der Tat in eine nahe Gaststätte gegangen und habe den Wirt gebeten, die Polizei zu rufen, schrieb das Internetportal. Dann soll er erneut hinaus zum Wagen gegangen sein und nochmals auf das Opfer geschossen haben, das seinen schweren Verletzungen kurze Zeit später in einem Duisburger Krankenhaus erlag. Als Tatmotiv nannte die Polizei den Angaben zufolge einen Beziehungsstreit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-in-duisburg-erschossen-38487.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen