Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

15.04.2011

Kalifornien Mann fängt in US-Pornokino Feuer

Zufällig befanden sich einige Feuerwehrleute in der Gegend.

San Francisco – In einem Pornovideo-Shop im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Mann Feuer gefangen und musste danach schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die örtliche Feuerwehr mitteilte, schaute der Mann sich in einer Privatkabine einen Film an, als er aus noch ungeklärten Gründen in Brand geriet. Dem Mann gelang es noch, die Kabine zu verlassen und auf die Straße vor dem Shop zu laufen. Dort brach er zusammen.

Er hatte allerdings Glück im Unglück: Zufällig befanden sich einige Feuerwehrleute in der Gegend, denen es gelang, die Flammen zu löschen. Die Männer übernahmen auch die medizinische Erstversorgung. Dennoch trug das Opfer Verbrennungen ersten bis dritten Grades an knapp 90 Prozent seines Körpers davon. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-faengt-in-us-pornokino-feuer-20863.html

Weitere Nachrichten

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Weitere Schlagzeilen