Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mann bietet Baby im Internet zum Verkauf an

© Gerd Altmann / pixelio.de

03.09.2012

Frankreich Mann bietet Baby im Internet zum Verkauf an

Kind sei eindeutig nicht von ihm und er wolle es daher abgeben.

Paris – In Frankreich hat ein Mann versucht, ein Baby über eine Internet-Plattform zu verkaufen. Eine Kinderhilfsorganisation war auf die Anzeige aufmerksam geworden und meldete sie den zuständigen Behörden. Die Anzeige war unter der Rubrik „Möbel“ erschienen. Der Verkäufer erklärte laut Angebotstext, dass Kind sei eindeutig nicht von ihm und er wolle es daher abgeben. Der Preis sei „verhandelbar“.

Ob es sich bei dem Angebot um einen Scherz handelt, ist bislang noch unklar, die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Bereits 2011 waren über die gleiche Internetseite vier Kinder zum Preis von 950 Euro angeboten worden. Ein paar Monate zuvor hatte dort ein Mann seine Frau verkaufen wollen. In beiden Fällen handelte es sich um einen Scherz, wie sich später herausstellte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-bietet-baby-im-internet-zum-verkauf-an-56410.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen