Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SOPA: Mangel an Übereinstimmung

© AP, dapd

19.01.2012

USA SOPA: Mangel an Übereinstimmung

US-Abgeordnete rücken von umstrittenen Internetgesetzen ab.

Washington – Nach dem Protest von Betreibern mehrerer Websites gegen zwei geplante US-Gesetze zur Verhinderung von Internetpiraterie sind erste Abgeordnete von den Entwürfen abgerückt. Am Mittwoch war unter anderem die Enzyklopädie Wikipedia vom Netz gegangen. “Es ist ziemlich klar, dass an diesem Punkt ein Mangel an Übereinstimmung herrscht”, sagte der Präsident des US-Repräsentantenhauses, John Boehner.

Mindestens vier republikanischen Senatoren rückten von der Initiative ab. Der demokratische Abgeordnete Rick Larsen schrieb in einer Stellungnahme, der Entwurf stelle “eine inakzeptable Bedrohung für die freie Meinungsäußerung und den freien Zugang zum Internet dar”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mangel-an-ubereinstimmung-35021.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend Union legt weiter zu und vergrößert Abstand zur SPD

Die Union aus CDU und CSU gewinnt im stern-RTL-Wahltrend erneut einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 35 Prozent. 13 Prozentpunkte weniger hat die ...

Weitere Schlagzeilen