Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Struck

© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/phototek

23.12.2012

Michael Glos würdigt Peter Struck Man konnte sich auf ihn verlassen

In vielen Jahren auch „zum verlässlichen Freund“ geworden.

Berlin – Ex-Wirtschaftsminister Michael Glos hat den verstorbenen SPD-Politiker Peter Struck gewürdigt. In einem Nachruf, den das Nachrichtenmagazin „Focus“ veröffentlicht, schreibt Glos, der Sozialdemokrat habe „das nötige Augenmaß, gepaart mit Sinn für das große Ganze, nicht nur für die Interessen seiner Partei“ gehabt. Mit einem Profi wie Struck zu arbeiten sei leichter als mit Dilettanten, so Glos: „Wenn man mit ihm etwas vereinbarte, konnte man sich darauf verlassen.“

Struck sei in ihm in vielen Jahren auch „zum verlässlichen Freund“ geworden. „Ich wünsche mir, dass sein Vorbild – gerade auch für den persönlichen Umgang der Parlamentarier untereinander – den Deutschen Bundestag noch für lange Zeit prägen wird.“

Der CSU-Politiker kannte Struck seit 1980. Viele Jahre lang haben sie im Parlamentbetrieb eng zusammengearbeitet – Glos als Vorsitzender der CSU-Landesgruppe und Struck als Parlamentarischer Geschäftsführer bzw. Fraktionsvorsitzender der SPD.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/man-konnte-sich-auf-ihn-verlassen-58398.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen