Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Islamistenführer Moktar Belmoktar offenbar getötet

© dapd

03.03.2013

Mali Islamistenführer Moktar Belmoktar offenbar getötet

Er wurde für die Geiselnahme in Amenas verantwortlich gemacht.

Bamako – Der Drahtzieher der vor knapp sechs Wochen blutig beendeten Geiselnahme in Algerien ist offenbar tot. Der Islamist Moktar Belmoktar, auch genannt „Der Einäugige“, sei im Norden Malis gemeinsam mit seinen Kämpfern getötet worden, teilten die tschadischen Streitkräfte am Samstag im Staatsfernsehen mit. Eine Bestätigung von anderer Seite lag zunächst nicht vor.

Belmoktar wird für die Geiselnahme in der Gasförderanlage in Amenas in der algerischen Wüste verantwortlich gemacht worden. Dabei waren im Januar mindestens drei Dutzend Menschen ums Leben gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mali-islamistenfuehrer-moktar-belmoktar-offenbar-getoetet-61531.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen