Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Maler Thomas Kinkade gestorben

© dapd

07.04.2012

USA Maler Thomas Kinkade gestorben

Künstler nahm mit seinen Bildern jährlich 100 Millionen Dollar ein.

San Francisco – Der amerikanische Maler idyllischer Landschaften, Thomas Kinkade, ist am Freitag im Alter von 54 Jahren gestorben. Das teilte ein Sprecher der Familie, David Satterfield, mit. Kinkade sei in seinem Haus in Los Gatos in Kalifornien offenbar eines natürlichen Todes gestorben.

Kinkade hatte seine sentimentalen Bilder äußerst erfolgreich vermarktet: Seine von Kritikern Kitsch genannten Werke brachten ihm Schätzungen zufolge jährlich 100 Millionen Dollar ein. Vom Kunst-Establishment verachtet, wurde er von amerikanischen Durchschnittsbürgern verehrt: Zehn Millionen Wohnungen sollen Bilder des „Malers des Lichts“ zieren. Kinkade bezeichnete sich als der in den USA am meisten gesammelte lebende Maler. Kinkade wurde am 19. Januar 1958 geboren. Er war verheiratet und hatte vier Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maler-thomas-kinkade-gestorben-49447.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen