Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Regierung bestätigt Tod des Präsidenten

© AP, dapd

07.04.2012

Malawi Regierung bestätigt Tod des Präsidenten

Staatschef starb offenbar an Herzinfarkt.

Blantyre/Malawi – Die malawische Regierung hat Berichte über den Tod von Präsident Bingu wa Mutharika bestätigt und eine zehntägige Staatstrauer ausgerufen. Einzelheiten zum Tod des 78-Jährigen nannte die Regierung in ihrer kurzen Erklärung am Samstag nicht. Es wurde eine Ansprache von Vizepräsidentin Joyce Banda erwartet, die gemäß der Verfassung für den Rest der Amtszeit Mutharikas bis Anfang 2014 das Präsidentenamt übernehmen sollte.

Mutharikas behandelnde Ärzte hatten am Freitag erklärt, der Präsident sei am Tag zuvor nach einem Herzinfarkt gestorben. Banda und Mutharika waren in der Vergangenheit immer wieder aneinandergeraten. Die verspätete Bestätigung des Todes des Präsidenten wurde von Beobachtern als Zeichen eines Machtkampfs um seine Nachfolge gewertet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/malawi-regierung-bestaetigt-tod-des-praesidenten-49461.html

Weitere Nachrichten

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann will gesetzliche Überwachung von WhatsApp

Die CSU will in einer neuen Bundesregierung gesetzlich den Zugriff der Polizei auf WhatsApp-Kommunikation ermöglichen. "Wir wissen, dass die Terroristen ...

Andrea Nahles SPD

© Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0

Nahles Union bleibt Antworten zur Rente schuldig

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Kritik am SPD-Wahlprogramm wegen fehlender Aussagen zur Rente zurückgewiesen. "Es ist doch nicht die ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann will Soli erhalten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat vor einer Abschaffung des Solidaritätszuschlags gewarnt. Zwar habe der Soli nach dem Auslaufen des Solidarpakts Ende ...

Weitere Schlagzeilen