Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

08.08.2015

Bericht Makler nutzen neue Tricks gegen „Bestellerprinzip“

Manche verlangen seit Kurzem eine „Vertragsausfertigungsgebühr“.

Berlin – Trotz neuer gesetzlicher Regeln gelingt es etlichen Maklern immer noch, Wohnungsuchende zur Kasse zu bitten. Nach Recherchen der „Süddeutschen Zeitung“ wenden manche Wohnungsvermittler neue Tricks an, um das seit gut zwei Monaten in Deutschland geltende Bestellerprinzip zu umgehen. Es legt fest, dass bei der Vermittlung einer Mietwohnung derjenige die Courtage bezahlen muss, der den Makler angeheuert hat. In den meisten Fällen wäre das der Vermieter.

Doch einige Makler versuchen, die Kosten dennoch auf die Mieter abzuwälzen – etwa indem sie von den Wohnungssuchenden verlangen, rückwirkend einen „Suchauftrag“ zu unterschreiben, der suggeriert, die Mieter hätten den Makler bestellt. Andere dagegen verlangen seit Kurzem eine „Vertragsausfertigungsgebühr“ von mehreren hundert Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/makler-nutzen-neue-tricks-gegen-bestellerprinzip-87054.html

Weitere Nachrichten

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Weitere Schlagzeilen