Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lady Gaga

© Universal / Lauren Dukoff

01.11.2012

Lady Gaga Make-up gibt Frauen mehr Selbstbewusstsein

„Keine von uns ist perfekt.“

New York – US-Popsängerin Lady Gaga glaubt, dass Make-up vor allem dazu da ist um Frauen mehr Selbstbewusstsein zu geben. „Schau in den Spiegel und übermale alles – dafür ist Make-Up da. Keine von uns ist perfekt“, riet die 26-Jährige im Magazin „Stylist“.

Die Popsängerin lobte zudem Sänger-Kollegin Adele für deren Umgang mit Gewichtsproblemen: „Ich glaube ihr Selbstvertrauen muss ich erst noch erreichen. Sie hat die Latte für viele Frauen sehr hoch gesetzt.“

Mit rund 90 Millionen verkauften Tonträgern weltweit gehört Lady Gaga zu den erfolgreichsten Interpreten der Gegenwart. Berühmt wurde die Sängerin unter anderem durch ihren Song „Poker Face“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/make-up-gibt-frauen-mehr-selbstbewusstsein-56988.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen