Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mainzer Wetklo für zwei Spiele gesperrt

© DFB

03.12.2012

Fußball Mainzer Wetklo für zwei Spiele gesperrt

Die Mainzer haben der Sperre von Wetklo zugestimmt.

Mainz – Der Torhüter vom FSV Mainz 05, Christian Wetklo, ist vom DFB-Sportgericht für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Dies teilte der DFB am Montag mit. Der Torhüter war im Spiel gegen Hannover 96 mit einer Rote Karte vom Platz geflogen, nachdem er den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand berührt hatte.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel hatte gegen die Niedersachsen trotz des Platzverweises noch mit 2:1 gewonnen, Adam Szalai erzielte in der 89. Minute den 2:1-Siegtreffer.

Die Mainzer haben der Sperre von Wetklo zugestimmt, das Urteil des DFB-Sportgerichts ist damit rechtskräftig, wie der Fußball-Verband weiter mitteilte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mainzer-wetklo-fuer-zwei-spiele-gesperrt-57663.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen