Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.06.2010

Mailand Scala-Orchester trat aus Protest in T-Shirts auf

Mailand – Im Mailänder Opernhaus „Teatro alla Scala“ sind die Mitglieder des Orchesters und des Chors bei der Premiere von Gounods „Faust“ am Freitagabend in T-Shirts aufgetreten. Die Protestaktion richtete sich gegen Kürzungen im Kulturbereich durch die Regierung Berlusconi, teilte ein Sprecher des Orchesters mit.

Die bunten T-Shirts der Musiker und Sänger bildeten dabei einen starken Gegensatz zum schwarzen Bühnenkostüm der Hauptfigur Oper, Mephisto. Die Regierung Berlusconi hatte vor drei Wochen ein Sparpaket mit Ausgabenkürzungen im öffentlichen Bereich von rund 24 Milliarden Euro verabschiedet. Die Ausgaben für die Kulturpolitik sollen dabei bis 2012 um 50 Prozent gegenüber 2009 gekürzt werden. Bereits im Jahre 2009 wurden die öffentlichen Subventionen für Theater um 30 Prozent gekürzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mailand-scala-orchester-trat-aus-protest-in-t-shirts-auf-10942.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

SPD Gabriel nicht zur Kanzlerkandidatur bereit

SPD-Vorsitzender und Vizekanzler Sigmar Gabriel steht für eine Kanzlerkandidatur zur Bundestagswahl 2017 nicht zur Verfügung. Dies berichtet das Magazin ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Weitere Schlagzeilen