Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Heiße Begleiter für kalte Tage

© dapd

07.02.2012

"Magische Suppen" Heiße Begleiter für kalte Tage

Suppe wärmt und tut der Seele gut.

München – Bei Kälte ist eine heiße Suppe genau das Richtige. “Suppen wärmen Körper und Seele gleichermaßen”, sagt Marion Grillparzer, Autorin des Kochbuchs “33 Magische Suppen”. Zudem stärkten heiße Suppen das Immunsystem. “Indem Suppen uns von innen wärmen, fördern sie auch die Durchblutung”, erklärt die Ernährungswissenschaftlerin. Jede Zelle und jedes Organ werde dadurch besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

“Gesunde Zutaten, Gewürze und frische Kräuter unterstützen den Organismus zusätzlich”, sagt Grillparzer. Winterfit mache zum Beispiel eine Sauerkrautsuppe oder eine Ingwer-Zitronen-Suppe. “Meine persönliche Lieblingssuppe ist Hühnersuppe”, sagt die Autorin. Neben dem guten Aroma sorge diese Mischung zum Beispiel mit L-Carnitin und Zink bei Erkältungen für Besserung.

“Eine Suppe schmeckt so gut, wie die Qualität ihrer Zutaten ist”, sagt Marion Grillparzer. Daher sei es wichtig, bei Gemüse, Fleisch, Kräutern und Gewürzen auf Frische und Güte zu achten. Die Herstellung einer Suppe sei prinzipiell simpel. “Man nimmt Wasser und gibt das dazu, was die Natur gerade zu bieten hat”, erklärt die Expertin.

Generell unterscheidet man klare und gebundene Suppen. Rinder- oder Gemüsebrühe zählen zu den klaren Varianten, cremige und pürierte Gemüsesuppen zu den gebundenen. “Für die Zubereitung einer cremigen Gemüsesuppe braucht man einen Pürierstab”, sagt die Autorin. Damit mixt man das Wasser und das darin gegarte Gemüse schnell zu einer sämigen Masse. Für klare, nicht vegetarische Suppen benötigt man eine Schaumkelle als Küchenhilfe. “Damit schöpft man den Schaum, der beim Kochen von Fleisch und Fisch entsteht, von der Suppe ab”, sagt die Autorin. So bleibe die Suppe klar.

Besonders schnell stehe eine Gemüsesuppe aus dem Wok auf dem Tisch. Dazu dünste man eine Zwiebel mit einer Chilischote glasig. Anschließen gebe man eine tiefgekühlte Gemüsemischung, zum Beispiel eine asiatische Variante, dazu. “Achten Sie darauf, dass das Gemüse pur ist, oder entfernen Sie die Fertigsoße aus der Packung”, rät Grillparzer. Das Tiefkühlgemüse wird nun im Wok mit Brühe aufgegossen. Nach kurzem Aufkochen kann man die Suppe mit einem Schuss Kokosmilch verfeinern. Anschließend wird mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt. Nach Belieben könne man in den letzten fünf Minuten Garnelen oder Fisch mitkochen.

“Wer eine Suppe sucht, die beim Abnehmen, beim Stressabbau oder in der Fastenzeit unterstützt, der ist mit einer basischen Gemüsebrühe gut beraten”, sagt die Ernährungswissenschaftlerin. Wer davon täglich einen Liter trinke, entsäuere und entgifte seinen Körper. Belohnt werde man laut der Autorin schon bald mit einer schöneren Haut, besseren Blutwerten und mehr Energie. “Das ist auf die in der Suppe enthaltenen Mineralien zurückzuführen”, erklärt die Autorin.

Für die basische Gemüsesuppe schneidet man geschälte Kartoffeln, Möhren und Sellerie in Würfel und gießt sie mit einem Liter Wasser auf. Diese Mischung erhitzt man bis knapp unter den Siedepunkt. Danach muss die Suppe etwa 20 Minuten ziehen. “Kurz vor Ende der Ziehzeit kommen noch etwas Cayenne-Pfeffer und Ingwer dazu”, sagt Grillparzer. Danach wird das Gemüse abgeseiht und anderweitig verwendet. “Die Brühe genießt man natürlich am besten warm”, sagt die Autorin. Zum Warmhalten eigne sich eine Thermoskanne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magische-suppen-heisse-begleiter-fuer-kalte-tage-38491.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen