Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.06.2010

Magdeburg Mann bei Kampfhund-Attacke verletzt

Magdeburg – In Magdeburg ist gestern Abend ein Mann bei einer Attacke durch zwei Kampfhunde verletzt worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der 53-Jährige mit seinem Hund unterwegs, als ihm eine 33-jährige Frau mit zwei Staffordshire Terriern entgegenkam. Als sich einer der Kampfhunde losriss und offenbar den Mischlingshund des 53-Jährigen angreifen wollte, ging der Mann dazwischen. Daraufhin attackierten die beiden Staffordshire Terrier den Mann, der mit Bissverletzungen an Armen und Beinen ins Krankenhaus gebracht wurde. Gegen die 33-jährige Frau wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magdeburg-mann-bei-kampfhund-attacke-verletzt-11320.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

Göring-Eckardt „Trump ist unberechenbar“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump als unberechenbar bezeichnet und an die Zusammenarbeit der ...

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Weitere Schlagzeilen