Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.07.2010

Magdeburg 23-Jähriger rettet Selbstmörder aus der Elbe

Magdeburg – In Magdeburg hat ein 23-jähriger Mann gestern Abend einen Selbstmörder aus der Elbe gerettet. Wie die zuständige Polizei mitteilte, war der 47-jährige Suizidgefährdete von einer Brücke in den Fluss gesprungen. Der Retter hatte den Mann wenig später im Wasser treiben gesehen, sprang daraufhin in die Elbe und zog den Selbstmörder heraus. Der 23-Jährige und der Brückenspringer blieben bei dem Vorfall nach Angaben der Polizei unverletzt. Der 47-Jährige wurde in die Psychiatrie eines Krankenhauses eingeliefert, die Hintergründe des Selbstmordversuchs sind unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magdeburg-23-jaehriger-rettet-selbstmoerder-aus-der-elbe-11623.html

Weitere Nachrichten

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

May Wahlen in Großbritannien werden stattfinden

Die Wahlen in Großbritannien werden wie geplant stattfinden. Das teilte die britische Premierministerin Theresa May am Sonntag nach einer Sitzung des ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag von London Zahl der Opfer steigt auf sieben

Die Zahl der Opfer nach dem jüngsten Terroranschlag von London hat sich auf sieben erhöht. 48 Personen wurden verletzt, als ein Kleinbus zunächst am ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hendricks attackiert Klima-Vorstoß von CDU-Konservativen scharf

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Arbeitspapier des "Berliner Kreis" innerhalb der CDU mit scharfen Worten kritisiert. Sie sei "sehr ...

Weitere Schlagzeilen