Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Felix Magath

© dts Nachrichtenagentur

25.10.2012

1. Bundesliga Magath wird in Wolfsburg entlassen

Lorenz-Günther Köstner übernimmt als Interimstrainer.

Wolfsburg – Der VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Felix Magath getrennt, der bislang Trainer, Manager und Geschäftsführer der „Wölfe“ in Personalunion gewesen war. Magath habe dem Aufsichtsrat angeboten, ihn von seinen Pflichten zu entbinden, da er nicht wolle, dass der Verein in Mitleidenschaft gezogen werde, wie der VfL am Donnerstagnachmittag auf seiner Internetseite mitteilte.

Man habe in den vergangenen Wochen alles versucht, um den sportlichen Erfolg herzustellen. „Da dies nicht gelungen ist, hat man sich einvernehmlich zu diesem Schritt entschlossen“, teilten die Niedersachsen weiter mit. Lorenz-Günther Köstner übernimmt als Interimstrainer mit sofortiger Wirkung die Leitung der Mannschaft.

Für den Managerposten soll Christian Nerlinger, ehemaliger Manager beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München, im Gespräch sein.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Francisco Garcia-Sanz erklärte, dass Magath, der im Jahr 2009 Deutscher Meister mit den „Wölfen“ geworden war, „während seiner beiden Amtszeiten beim VfL Wolfsburg enormes Engagement gezeigt und Großes für unseren Verein, die Stadt Wolfsburg und den Sport in der gesamten Region geleistet“ habe.

Der Fokus der Wolfsburger sei jetzt auf die kommenden Partien gerichtet, in denen es gelte, „schnellstmöglich wieder Anschluss an das Mittelfeld der Bundesliga zu finden“. Wolfsburg steht mit fünf Punkten aus acht Spielen derzeit auf dem letzten Platz in der Bundesligatabelle.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magath-wird-in-wolfsburg-entlassen-56907.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen