Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Magath will verlängern

© dapd

03.03.2012

VfL Wolfsburg Magath will verlängern

Trainer plant vorzeitige Verlängerung seines bis 2013 laufenden Vertrages.

Wolfsburg – Trotz der sportlich schwierigen Lage plant Trainer Felix Magath seine langfristige Zukunft beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der 58-Jährige strebt eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2013 laufenden Vertrages an. „Wenn sie auch wollen“, sagte Magath im Gespräch mit den „Wolfsburger Nachrichten“ in der Richtung der VW-Verantwortlichen um Konzernchef Martin Winterkorn.

Magath kündigte an, dass die Fans in Wolfsburg bald wieder internationalen Fußball sehen werden. „Ich werde hier eine Mannschaft aufbauen, die internationalen Ansprüchen genügt“, behauptete Magath und bat auch um Geduld. Es bedarf mehr als eine Transferperiode, um aus einem Fast-Absteiger einen Anwärter auf das internationale Geschäft zu formen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magath-will-verlaengern-43758.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen