Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Felix Magath

© über dts Nachrichtenagentur

25.07.2013

Fußball Magath will nicht mehr als Trainer arbeiten

Der 60-Jährige habe verschiedene Angebote.

München – Felix Magath, zuletzt Trainer des VfL Wolfsburg, will zunächst nicht mehr als Fußball-Coach arbeiten.

„Dass ich noch einmal als Trainer arbeiten werde, kann ich mir aber im Augenblick nicht vorstellen. Den Job, der mich derart reizen würde, mich noch mal von meiner Familie zu trennen, den sehe ich nicht, in Deutschland schon gar nicht. Hier habe ich vom FC Bremerhaven in der Verbandsliga bis zum FC Bayern München eigentlich alles trainiert“, sagte Magath der Tageszeitung „Die Welt“.

Der 60-Jährige habe verschiedene Angebote, bislang aber keine konkreten Verhandlungen geführt. Er könne sich vorstellen ins Ausland zu gehen, seine Sprachkenntnisse stünden dem aber entgegen.

Die Situation eines Trainers, zwischen permanentem internen und öffentlichen Druck einerseits und der teilweise ohnmächtigen Abhängigkeit von der Tagesform der Spieler andererseits, sei für ihn im Moment nicht attraktiv.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/magath-will-nicht-mehr-als-trainer-arbeiten-64163.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen