Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Männer trinken lieber Wein als Bier

© dts Nachrichtenagentur

14.09.2011

Bier Männer trinken lieber Wein als Bier

Berlin – Dass die deutschen Männer lieber Bier als Wein trinken, ist offenbar ein Vorurteil. Nach einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins „Men`s Health“ bevorzugt eine große Mehrheit von 68 Prozent den Rebensaft, während nur vergleichsweise geringe 32 Prozent lieber Bier trinken. Für diesen Genuss würde die Mehrzahl auch tief in die Tasche greifen und mehr als zehn Euro pro Flasche ausgeben.

Dabei steht Rotwein für 65 Prozent an der Spitze der Hitliste, gefolgt von Weißwein mit 27 Prozent. Nur acht Prozent trinken am liebsten Rosé. Aber um welchen Wein es auch immer geht, für dreiviertel der Männer muss er trocken sein. 74 Prozent der Befragten behaupten sogar, dass sie billigen von teurem Wein am Geschmack unterscheiden können. Nur 26 Prozent räumen ein, keinen Unterschied zwischen edlen und minderwertigen Tropfen zu erkennen. Als „Weinkenner“ bezeichnen sich aber trotzdem nur 46 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maenner-trinken-lieber-wein-als-bier-27938.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen