Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mädchen nach schweren Misshandlungen gestorben

© dapd

25.03.2012

Berlin Mädchen nach schweren Misshandlungen gestorben

Vater unter Verdacht in U-Haft.

Berlin – Der vor wenigen Tagen misshandelt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebrachte Säugling aus Pankow ist tot. Das fünf Monate alte Mädchen starb am Sonntagvormittag in einer Klinik, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Unter Verdacht, das Baby misshandelt zu haben, steht der 42-jährige Vater des Kindes. Er hatte am Donnerstag Haftbefehl erhalten und befindet sich in Untersuchungshaft. Dem Jugendamt Pankow war nach dessen Aussage nichts von Problemen in der Familie bekannt.

Das Baby war in der Nacht zum Mittwoch von der 26-jährigen Mutter und dem mit ihr zusammenlebenden Vater in die Rettungsstelle einer Klinik gebracht worden. Die Ärzte stellten bei dem Baby eine Schwellung der linken Gesichtshälfte und Blutungen unter der Haut fest. Zudem wurde eine massive Hirnschwellung diagnostiziert. Wie dem Kind die Verletzungen beigebracht wurden, sagte der Polizeisprecher unter Verweis auf andauernde Ermittlungen nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maedchen-nach-schweren-misshandlungen-gestorben-47418.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen