Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.03.2010

Lufthansa will Vermittler im Tarifstreit mit Piloten einsetzen

Köln – Hochrangige Lufthansa-Konzernmanager haben dafür plädiert, die Tarifstreits mit den Piloten mit Hilfe eines Schlichters zu lösen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Nach demselben Muster hatten Unternehmensführung und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) bereits 2001 eine ähnlich erbitterte Auseinandersetzung um höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen entschärft. Damals fungierte der FDP-Politiker und frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher als Vermittler. Die VC-Vertreter pochen darauf, dass bei den Verhandlungen auf jeden Fall eine Einigung zum Hauptstreitpunkt erzielt wird, der Schaffung vergleichbarer Einsatzbedingungen bei allen wichtigen Ablegern des Konzerns. Sollten die Cockpit-Funktionäre ein Schlichtungsverfahren ablehnen oder es nur unter massiven Auflagen akzeptieren, will der Vorstand mit aller Härte reagieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lufthansa-will-vermittler-im-tarifstreit-mit-piloten-einsetzen-8831.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Resolutionstext Koalition will Terrorbekämpfung vom Brexit ausnehmen

Union und SPD wollen die Bekämpfung des internationalen Terrorismus vom Brexit ausnehmen. Innere und äußere Sicherheit und insbesondere die ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne AfD-Wahlprogramm rückwärtsgewandt

Die Grünen haben das am Wochenende in Köln beschlossene AfD-Wahlprogramm als rückwärtsgewandt kritisiert. "Mit ihrem Bundestagswahlprogramm hat die AfD ...

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Weitere Schlagzeilen