Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lufthansa-Maschine

© Lufthansa

07.09.2012

Gewerkschaft Lufthansa und Flugbegleiter vereinbaren Schlichtung

Franz Müntefering und Henning Voscherau als Schlichter gehandelt.

Frankfurt – Die Deutsche Lufthansa und die Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) haben am Freitag eine Schlichtung vereinbart. Das teilte am Freitagabend UFO-Chef Nicoley Baublies in Frankfurt am Main mit. Die Streiks würden damit ausgesetzt, während der Schlichtung herrscht Friedenspflicht. Baublies hatte am Morgen bereits Gesprächsbereitschaft signalisiert.

Einzelheiten über den geplanten Ablauf der Schlichtung wurden bislang allerdings nicht bekannt, auch ein Schlichter werde laut Baublies noch gesucht. Als möglicher Schlichter werden in den Medien unter anderem der frühere SPD-Chef Franz Müntefering und der Hamburger Ex-Bürgermeister Henning Voscherau gehandelt.

Die Lufthansa hatte am Freitag zudem angekündigt, auf den Einsatz von Leiharbeitern in Berlin zu verzichten und den Beschäftigten von Aviation Power im kommenden Jahr ein Angebot zur Festanstellung zu machen. Der Verzicht auf den Einsatz von Leiharbeitern ist eine der zentralen Forderungen der Gewerkschaft UFO gegenüber der Lufthansa.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lufthansa-und-flugbegleiter-vereinbaren-schlichtung-56523.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen