Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.12.2009

Lufthansa setzt neue Sicherheitsbestimmungen um

Frankfurt – Die Lufthansa hat die Sicherheitsmaßnahmen bei Flügen in die USA verschärft. Die von den US-Behörden geforderten Änderungen seien bereits kurz nach dem vereitelten Anschlag von Detroit umgesetzt worden, sagte Lufthansa-Sprecher Michael Lamberty der dts Nachrichtenagentur. Details wollte er nicht nennen. „Hierbei handelt es sich um sicherheitsrelevante Informationen“, so Lamberty weiter und fügte hinzu, es handele sich um exakt die Maßnahmen, die von den US-Behörden in Absprache mit dem Bundesinnenministerium seit Weihnachten eingefordert werden würden: „Wir haben uns das nicht selbst ausgedacht“. Zuvor war schon bekannt geworden, dass es bei Flügen zahlreicher Airlines in die USA seit dem Wochenende verboten ist, eine Stunde vor der Landung auf Toilette zu gehen oder Handgepäck auf dem Schoss zu haben. Flüge von den USA nach Deutschland seien von neuen Sicherheitsbestimmungen nicht betroffen, so Lamberty weiter. Auch vereinzelte Medienberichte, dass neue Sicherheitsregeln nach Kanada gelten würden seien falsch, so der Lufthansa-Sprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lufthansa-setzt-neue-sicherheitsbestimmungen-um-5384.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen