Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

18.07.2013

Lüneburg 76-jährige Frau stirbt bei Verkehrsunfall

Frau verstarb noch am Unfallort.

Lüneburg – Im Landkreis Lüneburg hat es am Donnerstagmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem eine Autofahrerin starb. Zwei weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die örtliche Polizei mit.

Aus einer bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Pkw. Die 76-jährige Fahrerin eines der Autos wurde durch die Wucht des Aufpralls mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum geschleudert. Rettungskräfte konnten die im Pkw eingeklemmte Frau befreien, doch aufgrund schwerster Verletzungen verstarb sie noch am Unfallort.

Der 70-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs, erlitt leichte Verletzungen. Seine 72-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg geflogen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lueneburg-76-jaehrige-frau-stirbt-bei-verkehrsunfall-63928.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen