Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

13.10.2017

Lucke kritisiert Petry Neues Projekt „völlig verkorkst“

„Petry hat sich inhaltlich von keiner einzigen AfD-Position abgegrenzt.“

Berlin – AfD-Gründer Bernd Lucke sieht keine Perspektive in der Parteienlandschaft für Frauke Petrys Neugründung „Die blaue Partei“. „Ich halte das Projekt für völlig verkorkst“, sagte Lucke dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagsausgaben).

„Petry hat sich inhaltlich von keiner einzigen AfD-Position abgegrenzt.“ Lucke zweifelt an einer inhaltlichen Wandelung Petrys: „Mich würde es sehr wundern, wenn ihr viele Wähler glauben, dass ausgerechnet sie plötzlich eine gemäßigte Realpolitikerin sein will.“

Lucke wirft Petry zudem Ideenklau vor, wenn sie mit dem geplanten „Bürgerforum“ auch Partei-ungebundene Bürger in die Politik holen will. „Nicht alle Bürger wollen Mitglied einer politischen Partei sein. Deshalb ist es grundsätzlich richtig, auch lockerere politische Strukturen zu schaffen. Ich habe dies selbst ja mit einigem Erfolg schon vor vielen Jahren gemacht, als ich `Bündnis Bürgerwille‘ und später die `Wahlalternative 2013‘ gegründet habe“, sagte Lucke dem RND. Aus der „Wahlalternative 2013“ ging die AfD hervor.

Lucke sagte weiter: „Wenn Frauke Petry das jetzt auch versucht, kupfert sie also nur bei uns ab. Soll sie ruhig. Mein Gefühl ist, dass das ein Flop wird.“

Nach seiner Abwahl im Juli 2015 war Lucke aus der AfD ausgetreten und hatte die Partei „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“ (ALFA), die sich später in Liberal-Konservative Reformer (LKR) umbenannte und deren Bundesvorsitzender er bis Juni 2016 war. Bei der Bundestagswahl 2017 trat die Partei nicht an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lucke-kritisiert-petry-neues-projekt-voellig-verkorkst-102907.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner und Wolfgang Kubicki

© über dts Nachrichtenagentur

Forschungsgruppe Wahlen Union verliert – FDP gewinnt

Wenn am nächsten Sonntag bereits wieder ein neuer Bundestag gewählt würde, kämen laut einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen CDU und CSU auf 31 Prozent. ...

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Jamaika-Sondierungen Grüne fordern Neuverhandlung der Pkw-Maut

Nach der Klage Österreichs gegen die deutsche Pkw-Maut vor dem Europäischen Gerichtshof fordern führende Grünen-Politiker, dass das CSU-Projekt bei den ...

Wolfgang Kubicki

© über dts Nachrichtenagentur

Kubicki Regierungsbildung nicht bis Weihnachten abgeschlossen

FDP-Vize Wolfgang Kubicki geht nicht davon aus, dass die von Union, Liberalen und Grünen angestrebte Jamaika-Koalition bis Weihnachten steht. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen