Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Luca Toni liebäugelt mit Wechsel in die USA

© dapd

23.01.2012

Toni Luca Toni liebäugelt mit Wechsel in die USA

“Vielleicht hänge ich dort noch ein Jahr dran”.

München – Bayern Münchens ehemaliger Stürmer Luca Toni liebäugelt mit einem Karriereende in den USA. “Vielleicht hänge ich dort noch ein Jahr dran”, sagte der 34-Jährige der “Bild”-Zeitung. Für den Rekordmeister würde der Italiener “heute gratis spielen”, scherzte er. Toni hatte die Münchner vor zwei Jahren verlassen und steht inzwischen bei Juventus Turin unter Vertrag. Für den Tabellenführer der italienischen Serie A hat er allerdings in der laufenden Saison noch kein Spiel bestritten.

Toni war am Montag auf einer Stippvisite in seiner alten Heimat und besuchte unter anderem seine ehemaligen Bayern-Kollegen an der Säbener Straße. Von 2007 bis 2010 hatte der Angreifer in 60 Spielen 38 Tore für die Bayern erzielt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/luca-toni-liebaeugelt-mit-wechsel-in-die-usa-35715.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen