Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.07.2010

Loveparade-Katastrophe Neues Dokument belastet Polizei

Duisburg – Ein neu aufgetauchtes Dokument zur Katastrophe auf der Duisburger Loveparade belastet die Polizei offenbar schwer. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf ein internes Schreiben berichtet, habe der Einsatzleiter der Feuerwehr die Polizei unmittelbar vor dem Unglück vor einer Sperrung der Rampe gewarnt.

In dem Bericht der Feuerwehr Duisburg sei dokumentiert, dass der Verbindungsbeamte der Polizei die Feuerwehr darüber informiert habe, dass die Zulauframpe in Richtung Veranstaltungsgelände „kurzfristig“ gesperrt werden soll. Der Einsatzleiter der Feuerwehr entgegnete laut dem Feuerwehr-Bericht, „dass diese Maßnahme aus einsatztaktischer Sicht sehr problematisch ist. Aus diesem Grund ist die Feuerwehr dagegen“.

Weiter heiße es in dem Bericht, „nach kurzer Diskussion“ sei vereinbart worden, dass einer Sperrung nur zugestimmt werden kann, wenn „der Nachlauf in den Karl-Lehr-Tunnel durch die Polizei verhindert wird“, zitiert die Zeitung aus dem Feuerwehr-Bericht. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Nachlauf in den Tunnel nicht verhindert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loveparade-neues-dokument-belastet-polizei-12453.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen