Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

30.01.2014

Lotto Tipper aus Niedersachsen gewinnt 24 Millionen Euro

Erster „Hoch-Jackpot“ des Jahres geknackt.

Saarbrücken – Ein Lottospieler aus Niedersachsen hat den ersten „Hoch-Jackpot“ des Jahres beim Lotto 6 aus 49 geknackt und gewinnt 24.397.198,30 Euro. Wie der Deutsche Lotto- und Totoblock am Montag mitteilte, machten ihn seine im Mittwochslotto getippten Zahlen – 3, 12, 15, 26, 34, 36 und die Superzahl 5 – zum Multimillionär.

Über jeweils 446.650 Euro können sich drei Tipper aus Baden-Württemberg, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern freuen. Sie hatten einen Sechser.

Auch im Spiel 77 gibt es einen weiteren Millionär. Ein Tipper aus Baden-Württemberg hat in der Zusatzlotterie 3.177.777 Euro gewonnen.

In der Zusatzlotterie Super 6 haben Spieler aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen jeweils 100.000 Euro gewonnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lotto-tipper-aus-niedersachsen-gewinnt-ueber-24-millionen-euro-68772.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen