Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rekord-Jackpot in USA geknackt

© AP, dapd

31.03.2012

Lotto Rekord-Jackpot in USA geknackt

640 Millionen Dollar zu gewinnen.

Atlanta – Ein Lottospieler im US-Staat Maryland hat den größten Lotto-Jackpot der Weltgeschichte geknackt. Ob der Glückspilz die zu gewinnenden 640 Millionen Dollar (rund 480 Millionen Euro) teilen muss, stand in der Nacht zum Samstag noch nicht fest. In 42 Staaten wurde um die Megasumme gespielt, die Hoffnung auf den Riesengewinn hatte einen Massenansturm auf die Lottostellen ausgelöst.

Schätzungsweise 1,5 Milliarden Dollar spülte der Andrang in die Lotto-Kassen, wovon ein beträchtlicher Teil in öffentliche Programme fließen sollte. Die Chance auf den Hauptgewinn war 1:176 Millionen. 2, 4, 23, 38, 46 und Mega Ball 23 wurden am Freitagabend schließlich als Schlüssel zum Glück ausgelost.

„Ich fühle mich wie ein Trottel, das Geld so herauszupulvern“, sagte ein Glücksspieler in Milwaukee, der Lose für 55 Dollar erwarb. „Aber wie bei allem im Leben muss man die Chance ergreifen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lotto-rekord-jackpot-in-usa-geknackt-48461.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen