Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.03.2010

Lotterie-Gewinner isst 15.000-Dollar-Gewinnlos

Nottingham – Ein Flugzeugpassagier hat während dem Flug vom polnischen Krakau ins britische Nottingham sein Rubbellos aus einer Lotterie gegessen, mit dem er 15.000 Dollar gewonnen hätte. Nachdem ihm Flugbegleiter gratuliert hatten, wurde der Passagier darauf hingewiesen, seinen Gewinn direkt von dem Lotterieunternehmen abzuholen. Der „Gewinner“ ärgerte sich aber so sehr darüber, seinen Preis nicht schon während des Fluges erhalten zu können, dass er sich zu einer ungewöhnlichen Maßnahme entschloss. Er aß das Los und machte seinen Anspruch auf den Gewinn damit ungültig. Die Fluggesellschaft forderte daraufhin Besucher ihrer Website auf, zu entscheiden, welche wohltätige Organisation die 15.000 Dollar stattdessen bekommen solle.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lotterie-gewinner-isst-15-000-dollar-gewinnlos-7759.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Ausbau der Bundesagentur für Arbeit Arbeitgeber lehnen SPD-Plan ab

Die deutschen Arbeitgeber haben Pläne der SPD zum Ausbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) in eine Weiterbildungsagentur für alle strikt abgelehnt. "Die ...

Sylvia Löhrmann Grüne 2012

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Streit um Maut NRW-Grüne gehen auf Distanz zur SPD

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Sylvia Löhrmann (Grüne), hat sich wegen der von der Bundesregierung angestrebten Pkw-Maut ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Weitere Schlagzeilen