Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

George Clooney

© über dts Nachrichtenagentur

07.07.2015

"Myway" George Clooney will keine eigene Facebook-Seite

„Ich würde mich lieber öffentlich operieren lassen.“

Los Angeles – Schauspieler George Clooney will keine eigene Facebook-Seite: „Ich würde mich lieber öffentlich operieren lassen, als mir eine Facebook-Seite zuzulegen“, sagte Clooney dem Magazin „Myway“.

Im Interview verrät er aber auch, was ihm gefällt: „Bier zu trinken finde ich gut!“ Auch seine Frau Amal begeistert ihn: „Ich wusste schnell, dass Amal die Richtige für mich ist. Sie ist so intelligent und lustig – ich liebe ihr Wesen“, sagte Clooney. „Und immer, wenn ich sie im Gericht in ihrer Amtstracht sehe, bin ich superstolz.“

Bevor er seine jetzige Ehefrau kennenlernte, hatte der Schauspieler häufig Schwierigkeiten damit, die richtige Frau zu finden: „Es ist schwer zu erklären, aber wie hätte ich mit jemandem zusammen sein können, der ein Poster von mir an der Wand kleben hat oder mich um ein Autogramm bittet? Das kam für mich nicht in Frage.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/los-angeles-george-clooney-will-keine-eigene-facebook-seite-85815.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen