Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Loriot wurde beigesetzt

© bang

30.08.2011

Loriot Loriot wurde beigesetzt

Vicco von Bülow – auch bekannt als Loriot – wurde im Familienkreis beigesetzt. Der Humorist, der vergangenen Montag, 22. August, im Alter von 87 Jahren verstarb, hat seine letzte Ruhe gefunden, denn wie sein Verlag Diogenes berichtet, sei der Verstorbene am heutigen Dienstag, 30. August, in Berlin beerdigt worden. Die Beisetzung sei demnach „in aller Stille im engsten Familienkreis“ erfolgt.

Am 17. September können die Fans des Komikers von ihrem Idol Abschied nehmen, wenn die öffentliche Trauerfeier in seiner Geburtsstadt Brandenburg an der Havel stattfindet. Auch Ende September sei zudem eine weitere öffentliche Feier geplant, heißt es weiter.

Von Bülow wurde 1923 geboren und veröffentlichte 1954 seinen ersten Cartoonband beim Diogenes Verlag. Nach einer kleinen Rolle in dem Film ‚Die Brücke‘ moderierte er 1967 die ARD-Sendung ‚Cartoon‘. Sein für November geplantes Buch ‚Bitte sagen Sie jetzt nicht‘ soll nun bereits im September erscheinen. Bereits am Freitag, 2. September, wird die erste Biografie über den Cartoon-Schreiber auf den Markt kommen, die den Titel ‚Loriot – Biographie‘ trägt und von dem Journalisten Dieter Lobenbrett verfasst wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loriot-wurde-beigesetzt-27008.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen