Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

04.06.2017

Nach Anschlag in London Konservative unterbrechen Wahlkampf

„Die Konservative Partei wird heute auf nationaler Ebene keinen Wahlkampf machen.“

London – Nach dem jüngsten Anschlag in London setzen die Konservativen um Premierministerin Theresa May ihren Wahlkampf aus.

„Die Konservative Partei wird heute auf nationaler Ebene keinen Wahlkampf machen“, teilte ein Sprecher mit. Am Donnerstag wird in Großbritannien ein neues Parlament gewählt.

In der Nacht auf Sonntag waren bei einem Anschlag im Herzen der Stadt sechs Menschen ums Leben gekommen, 48 Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die drei Angreifer wurden durch Sicherheitskräfte erschossen.

Bereits Ende Mai war der Wahlkampf nach dem Anschlag auf ein Pop-Konzert in Manchester unterbrochen worden. Der Londoner Bürgermeister Khan sprach sich in einem Interview gegen eine Verschiebung der Wahlen aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/london-konservative-unterbrechen-wahlkampf-97708.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen