Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.10.2010

London Frau schubst Transvestit unter den Zug

London – In London wurde am Montagabend ein Transvestit von einer Frau unter den Zug in der U-Bahn Station „Kings Cross“ geschubst. Als die Polizei am Tatort eintraf, so berichtet „The Sun“ am Mittwoch, wurde die vermeintliche Täterin von einem weiteren Passanten festgehalten. Sie wurde von der Polizei wegen Mordverdacht festgenommen.

Ersten Vermutungen zufolge, sollte es sich bei dem Opfer um eine Frau handeln. Untersuchungen ergaben jedoch, dass das Opfer ein Mann in Frauensachen sei. Augenzeugen berichten, dass dem Vorfall ein Streit zwischen der Frau und dem Mann vorausging, so der leitende Kommissar der Verkehrspolizei vor Ort Ashley Croft. Die Frau und der Mann machten auf Augenzeugen den Eindruck als würden sie einander kennen.

Die Identität des Mannes konnte zwar bisher nicht festgestellt werden, allerdings kenne die Polizei den Künstlernamen des Opfers. Weitere Details wurden nicht bekannt. Die Polizei will zunächst Videoaufnahmen der Zugstation untersuchen und weitere Zeugen befragen, um über den Hergang des Vorfalls mehr zu erfahren. Zur Bergung der Leiche musste die U-Bahn-Station für mehrere Stunden gesperrt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/london-frau-schubst-transvestit-unter-den-zug-16519.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen