Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lokführer verhindert Drama am Bahnübergang

© dapd

05.04.2012

Pfinztal-Söllingen Lokführer verhindert Drama am Bahnübergang

Gefahrenbremsung eingeleitet.

Karlsruhe – Die rasche Reaktion eines Lokführers hat am Donnerstag ein größeres Unglück an einem Bahnübergang in Pfinztal-Söllingen (Landkreis Karlsruhe) verhindert. Der 33-Jährige und vier Fahrgäste wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt, als der zwischen Karlsruhe und Stuttgart verkehrende Regionalexpress am frühen Morgen auf einen Schwertransport prallte, der auf dem Übergang hängen geblieben war.

Noch während der Fahrer versuchte, den mit einem Raupenbagger beladenen Lkw-Anhänger wieder flott zu machen, hatten sich die Schranken gesenkt. Der Lokführer habe sofort eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Der tonnenschwere Anhänger wurde von dem Zug 10 bis 15 Meter weitergeschoben. Die Bergungsarbeiten auf der unterbrochenen Strecke können sich nach Polizeiangaben über Tage hinziehen, der Sachschaden beträgt bis zu vier Millionen Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lokfuehrer-verhindert-drama-am-bahnuebergang-49270.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen