Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuerwehr

© über dts Nachrichtenagentur

30.08.2013

Lohne 24 Verletzte bei Brand in sechsstöckigem Wohnhaus

Brandursache derzeit noch unklar.

Lohne – Beim Brand eines sechsstöckigen Wohnhauses im niedersächsischen Lohne sind 24 Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer aus bislang unbekannter Ursache gegen 23:00 Uhr im Keller des Gebäudes aus. Weil Rauchgas ins Treppenhaus gelang, war dieser Fluchtweg für die Bewohner abgeschnitten.

Bis der Brand dort gelöscht war, konnten 25 Personen von der Feuerwehr gerettet werden. Die weiteren Bewohner konnten wenig später über das Treppenhaus den Flammen entfliehen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Derzeit ist weder klar, was den Brand auslöste noch wie hoch der angerichtete Schaden ist oder wann die Bewohner wieder in ihr Haus ziehen können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lohne-24-verletzte-bei-brand-in-sechsstoeckigem-wohnhaus-65311.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen