Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.03.2010

Logistik-Konzern DHL bereitet Pharma-Kunden auf neue US-Screening-Bestimmungen vor

Bonn – Der Logistik-Konzern DHL will seine Kunden aus der pharmazeutischen Industrie in Kooperation mit American Airlines bei der Umsetzung der neuen Bestimmungen zum Fracht-Screening in den USA unterstützen. Für die am 1. August in Kraft tretenden Bestimmungen werden die beiden Unternehmen gemeinsam Trainings anbieten, um Kunden aus der Pharmabranche gezielt zu schulen, teilte das Unternehmen heute mit. „Die Partnerschaft von DHL mit American Airlines und der Transportation Security Administration (TSA) zielt darauf ab, Kunden wichtige Informationen über die effizienteste Form des Fracht-Screenings zu geben, damit sie den neuen Vorschriften entsprechen, gleichzeitig aber auch kritische Lieferfristen einhalten können“, erläutert Gary Schultheis, Vize-Präsident der Airfreight DHL Global Forwarding, Americas. Ab August wird die in Passagierflugzeugen als Stückgut transportierte Fracht zu 100 Prozent einzeln gescreent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/logistik-konzern-dhl-bereitet-pharma-kunden-auf-neue-us-screening-bestimmungen-vor-8375.html

Weitere Nachrichten

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

Paragraf 175 Bundestag beschließt Gesetz zur Rehabilitierung Homosexueller

Der Bundestag hat am Donnerstag einstimmig ein Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung und Entschädigung Homosexueller, die nach dem früheren ...

Blick über Moskau mit dem Kreml

© über dts Nachrichtenagentur

Donald Tusk EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Die EU verlängert die Wirtschaftssanktionen gegen Russland um weitere sechs Monate. Darauf einigten sich am Donnerstag die Staats- und Regierungschefs der ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel De Maizière rechnet mit weiteren Anschlägen

Nach den Anschlägen auf das Streckennetz der Deutschen Bahn rechnet Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit weiteren Anschlägen wie diesen im Vorfeld ...

Weitere Schlagzeilen