Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jogi Löw Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

05.02.2013

Frankreichspiel Löw sieht Absagen-Welle gelassen

Ausfälle vor allem im Winter seien nichts Neues.

Paris – Nach der jüngsten Absagenwelle von deutschen Nationalspielern für die Partie der DFB-Elf gegen Frankreich sieht Bundestrainer Joachim Löw die Personalsituation dennoch gelassen. Verletzungsbedingte Ausfälle vor allem im Winter seien nichts Neues, sagte Löw am Dienstag auf der DFB-Pressekonferenz in Paris. Zudem könne die Nationalmannschaft so zeigen, dass es „mehr als elf gute Spieler in Deutschland“ gebe, betonte der Bundestrainer.

Löw muss in der Partie gegen die Franzosen am Mittwoch auf Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Marco Reus verzichten. Auch Marcel Schmelzer und Mario Götze fallen für das Testspiel aus.

Für die Verletzten und Erkrankten wurde der Dortmunder Sven Bender nachnominiert. Im Tor soll René Adler stehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loew-sieht-absagen-welle-gelassen-59685.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer bei Mainz 05

Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. Schwarz habe einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben, teilte der ...

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation 1860 München nach Chaos-Spiel abgestiegen

Der TSV 1860 München hat das von chaotischen Szenen begleitete Relegations-Rückspiel gegen den Drittligisten Jahn Regensburg am Dienstagabend mit 0:2 ...

Weitere Schlagzeilen