Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

14.11.2010

Löw gratuliert Vettel zu WM-Sieg

Frankfurt am Main – Bundestrainer Joachim Löw hat Sebastian Vettel zu seinem Sieg der Formel 1-Weltmeisterschaft im letzten Grand Prix der Saison in Abu Dhabi gratuliert. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, übermittelte Löw dabei auch die Glückwünsche der deutschen Nationalmannschaft. „Das ist ein großartiger Erfolg für Sebastian Vettel. Der WM-Sieg ist umso bedeutungsvoller, da er erst nach einem spannenden Finish im letzten WM-Rennen zustande kam“, so der Bundestrainer. „Mit Talent, Selbstvertrauen und Disziplin hat er in jungen Jahren in der Formel 1 bereits Sportgeschichte geschrieben.“

Vettel hatte sich im Rennen in Abu Dhabi klar gegen seine größten Konkurrenten auf den Weltmeistertitel, den Spanier Fernando Alonso und den Australier Mark Webber, durchsetzen können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loew-gratuliert-vettel-zu-wm-sieg-17116.html

Weitere Nachrichten

Nils Petersen zu FC-Bayern-Zeiten

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

SC Freiburg Nils Petersen lehnt Dauerrolle als Einwechselspieler ab

Nils Petersen, Rekord-Joker der Fußball-Bundesliga, will sich auf Dauer nicht mit seiner Rolle als Einwechselspieler abfinden. "Ich akzeptiere das mal für ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer bei Mainz 05

Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. Schwarz habe einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben, teilte der ...

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Weitere Schlagzeilen