Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Löning begrüßt Freispruch von Anwar Ibrahim in Malaysia

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

09.01.2012

Menschenrecht Löning begrüßt Freispruch von Anwar Ibrahim in Malaysia

Berlin – Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik, Markus Löning, hat den Freispruch des malaysischen Oppositionsführers Anwar Ibrahim begrüßt.

„Ich begrüße sehr, dass der malaysische Oppositionsführer Anwar Ibrahim heute morgen in Kuala Lumpur vom Vorwurf „widernatürlicher Sexualpraktiken“ freigesprochen wurde“, sagte Löning.

Der Freispruch sei in doppelter Hinsicht Grund zur Freude. Einerseits könne Ibrahim nun weiter als freier Mann Politik machen. Andererseits seien die bis zuletzt bestehenden Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit des Verfahrens gegen ihn durch das Urteil hinfällig geworden.

Löning forderte zudem ein Ende der homosexueller Diskriminierung. „Ich fordere das malaysische Parlament auf, gesetzliche Regelungen, die Homosexualität unter Strafe stellen, endlich aufzuheben und damit der staatlichen Diskriminierung sexueller Minderheiten ein Ende zu setzen“, so der FDP-Politiker. Es sei gerade die Aufgabe staatlicher Stellen, alle Minderheiten in ihren jeweiligen Menschenrechten zu schützen.

Oppositionsführer Anwar Ibrahim wurde vorgeworfen, mit einem 23-jährigen Wahlhelfer homosexuell verkehrt zu haben. Nach dem malaysischen Strafgesetzbuch sind „widernatürliche Praktiken“ zwischen Gleichgeschlechtlichen strafbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loening-begruesst-freispruch-von-anwar-ibrahim-in-malaysia-33342.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen