Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Live-Shows sind „schrecklich und wunderbar

© dapd

03.02.2012

Hape Kerkeling Live-Shows sind „schrecklich und wunderbar“

“Nicht einen falschen Satz darfst du sagen, konzentriere dich!”.

Hamburg – Trotz seiner großen Erfahrung mit Live-Shows wird Moderator Hape Kerkeling immer noch von Lampenfieber heimgesucht. Wenn er bei einer Live-Show auf der Bühne stehe und die Kamera angehe, fühle sich das “ganz schrecklich und ganz wunderbar an”, sagte der 47-Jährige der Fernsehzeitschrift “Hörzu”. Schrecklich sei es, weil ihm in diesem Moment klar werde: “Das ist live! Millionen Zuschauer sitzen jetzt zu Hause. Nicht einen falschen Satz darfst du sagen, konzentriere dich!” Aus denselben Gründen fühle es sich aber auch wunderbar an.

Kurz vor der Show sei er meistens ganz allein. Er versuche, sich auf die Sendung zu konzentrieren und alles andere auszublenden. “Dabei rauche ich eine Zigarette und trinke einen Kaffee.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/live-shows-sind-schrecklich-und-wunderbar-37825.html

Weitere Nachrichten

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück. ...

Weitere Schlagzeilen