Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lisa Martinek freut sich auf ihr zweites Wunschkind

© dapd

22.01.2012

Martinek Lisa Martinek freut sich auf ihr zweites Wunschkind

“Mein Mann und ich wollten schon immer zwei Kinder”.

München – Schauspielerin Lisa Martinek blickt der Geburt ihres zweiten Kindes im Frühjahr entspannt entgegen. “Mein Mann und ich wollten schon immer zwei Kinder, und wir freuen uns sehr. Dadurch dass unsere Tochter Ella, die im Winter 2010 zur Welt gekommen ist, noch so klein ist, bin ich quasi noch mitten drin und viel relaxter als beim ersten Mal”, sagte die 39-Jährige am Samstagabend auf dem 39. Deutschen Filmball im dapd-Interview. Sie müsse keinen Säuglingskurs mehr machen und verzichte auch auf Geburtsvorbereitungskurse. “Ich vertraue allein meiner wunderbaren Hebamme.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lisa-martinek-freut-sich-auf-ihr-zweites-wunschkind-35465.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen