Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lötzsch gibt Rücktritt bekannt

© dapd

11.04.2012

Linke Lötzsch gibt Rücktritt bekannt

Nachfolge unklar.

Berlin – Die Linksparteivorsitzende Gesine Lötzsch ist zurückgetreten. „Aufgrund der Erkrankung meines Mannes habe ich mich nach reiflicher Überlegung entschieden, das Amt der Vorsitzenden der Partei Die Linke niederzulegen“, teilte Lötzsch am Dienstagabend mit. Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen.

„Meine familiäre Situation lässt jedoch eine häufige Abwesenheit von meinem Wohnort Berlin nicht mehr zu“, teilte Lötzsch weiter mit. „Ich werde mich künftig auf mein Mandat als Berliner Bundestagsabgeordnete konzentrieren.“ Ihrer Nachfolgerin wünschte sie Gesundheit und Erfolg.

Vor wenigen Monaten noch hatte Lötzsch erklärt, sie wolle beim Parteitag im Juni in Göttingen erneut für den Parteivorsitz kandidieren. Die 50-Jährige steht ebenso wie ihr Ko-Vorsitzender Klaus Ernst wegen schwacher Umfragewerte und des schlechten Erscheinungsbildes der Linken in der Kritik. Für die Nachfolge Lötzschs muss die Linke eine Frau wählen. Wer das sein könnte, war am Dienstagabend noch unklar.

Ernst hat sich bislang nicht dazu geäußert, ob er noch einmal kandidiert. Einen Gegenkandidaten hat er aber schon. Bundestagsfraktionsvize Dietmar Bartsch hatte seinen Hut schon Ende November in den Ring geworfen. Ob Ex-Parteichef Oskar Lafontaine erneut für den Vorsitz kandidiert, ist Gegenstand zahlreicher Spekulationen. Lafontaine gilt als Gegner Bartschs. Zu einer Kandidatur hat er sich bislang aber nicht geäußert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linksparteichefin-loetzsch-gibt-ruecktritt-bekannt-49872.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen