Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

07.04.2014

Linkspartei Sitte will sich bei Syrien-Abstimmung enthalten

„Gute Gründe für ein Pro und für ein Kontra.“

Berlin – Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Linksfraktion im Bundestag, Petra Sitte, will sich bei der Abstimmung über den Bundeswehreinsatz zur Vernichtung von Chemiewaffen aus Syrien enthalten. „Es ist unbestritten so, dass es gute Gründe für ein Pro und für ein Kontra zu einer Beteiligung durch die Bundeswehr gibt“, sagte sie der „Berliner Zeitung“ (Montag-Ausgabe). „Infolgedessen enthalte ich mich.“

Sitte fügte aber mit Blick auf das Plädoyer der großen Koalition für mehr internationale Verantwortung Deutschlands hinzu: „Statt Beteiligung an Kampfeinsätzen Stärkung von konkreten Abrüstungsvorhaben – darin könnte viel eher `die neue Rolle Deutschlands` liegen.“

Die Linksfraktion will in ihrer heutigen Sitzung entscheiden, wie sie sich bei der Abstimmung am Mittwoch verhält. Vor Sitte hatte der Linksfraktionsvorsitzende Gregor Gysi in einem Brief für Enthaltung plädiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linkspartei-sitte-will-sich-bei-syrien-abstimmung-enthalten-70424.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen