Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

22.12.2010

Linksliberale FDP-Politiker wollen Partei “grüner” machen

Berlin – Angesichts immer schlechterer Umfragewerte wollen führende FDP-Politiker ihre Partei thematisch breiter aufstellen. Wie die „Bild-Zeitung“ (Mittwochausgabe) berichtet, haben sich zu Wochenbeginn in Berlin ein halbes Dutzend linksliberale Mandatsträger zum „Dahrendrof-Kreis“ zusammengeschlossen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen Abgeordnete aus dem Bundestag und dem Europaparlament. Ziel des „Dahrendorf-Kreises“ sei eine stärkere Ausrichtung der FDP auf „grüne Themen“, zitiert die Zeitung Teilnehmer der Gründungsrunde.

Bis zum Dreikönigstreffen in Stuttgart am 6. Januar 2011 werde ein Thesenpapier erstellt. Darin sollen unter anderem die Positionen der FDP zu nachhaltiger Finanzpolitik und mehr direkter Demokratie neu definiert werden. Wie die Zeitung weiter schreibt, will der „Dahrendorf-Kreis“ an die Arbeit und Tradition des „Freiburger Kreises“ in der FDP anknüpfen. Die Mitglieder sehen sich zugleich als Gegenpol zum innerparteilichen Protestbündnis „Liberaler Aufbruch“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linksliberale-fdp-politiker-wollen-partei-gruener-machen-18159.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen