Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linksfraktion Ostkoordinator beklagt Vernachlässigung der neuen Länder

© dts Nachrichtenagentur

21.09.2011

Linke Linksfraktion Ostkoordinator beklagt Vernachlässigung der neuen Länder

Berlin – Der Ostkoordinator der Linksfraktion im Bundestag, Roland Claus, hat beklagt, dass seine Partei den Osten vernachlässige. „Nach den für uns schwierigen Wahlergebnissen muss die Linke daran arbeiten, den Osten wieder zu ihrer Kernkompetenz zu entwickeln“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Das darf für uns kein Nischenthema sein.“

Claus fügte hinzu: „Nach der Vereinigung von WASG und PDS wollten die Kollegen aus dem Westen der Republik über die DDR nicht mehr reden; und die Reformer im Osten waren nach so langer Isolation froh, endlich bundesdeutsch agieren zu können. Dabei ist der Fehler gemacht worden, dass der Osten nicht hinreichend Markenkern war.“ Das müsse sich wieder ändern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linksfraktion-ostkoordinator-beklagt-vernachlaessigung-der-neuen-laender-28336.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen