Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linken-Vorsitzende Lötzsch für Eurobonds und Finanzmarktregulierung

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

15.08.2011

Euro-Krise Linken-Vorsitzende Lötzsch für Eurobonds und Finanzmarktregulierung

Berlin – Die Vorsitzende der Linkspartei, Gesine Lötzsch, hat sich am Montag für die Einführung gemeinsamer Staatsanleihen der Euro-Länder ausgesprochen und eine schärfere Regulierung der Finanzmärkte gefordert.

Lötzsch erklärte, dass ihre Partei „schon lange Eurobonds“ fordere. Diese seien ein Mittel, „um aus der Euro-Krise herauszukommen“. Die Linken-Vorsitzende kritisierte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und warf ihr und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) vor, „sich weiter gegen diese sinnvolle Maßnahme zur Rettung des Euro“ zu wehren. Beide hätten „Angst vor ihren eigenen Parteien, in denen Ideologie über ökonomischen Sachverstand“ herrsche.

Lötzsch wies zugleich darauf hin, dass Eurobonds alleine nicht reichen würden, um die Euro-Krise zu überwinden. Die Märkte bräuchten „klare Spielregeln“, ein erster Schritt müsse „die Erhebung einer Finanzmarkttransaktionssteuer“ sein, so Lötzsch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linken-vorsitzende-loetzsch-fuer-eurobonds-und-finanzmarktregulierung-26105.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Drohnen-Streit Union wirft SPD „Verrat“ vor

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren. Der verteidigungspolitische ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel CDU gefährdet Kohls Vermächtnis

Der ehemalige SPD-Vorsitzende, Außenminister Sigmar Gabriel, hat den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler als großen Europäer gewürdigt. In einem Beitrag ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Weitere Schlagzeilen