Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Turm des Kreml in Moskau mit dem Moskauer Bankenviertel im Hintergrund

© über dts Nachrichtenagentur

18.11.2014

Linken-Fraktionsvize Sanktionen gegen Moskau „rundweg gescheitert“

„Mit Sanktionen erreicht man bei Russland gar nichts.“

Berlin – Für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Wolfgang Gehrcke, sind die Sanktionen des Westens gegen Russland „rundweg gescheitert“. „Mit Sanktionen erreicht man bei Russland gar nichts“, sagte Gehrcke am Dienstag im „Deutschlandfunk“.

Mit Blick auf das Minsker Abkommen und dessen Umsetzung erklärte der Linken-Politiker, die Russen müssten deutlich machen, „dass sie bereit sind, mit der Ukraine als Nachbarstaat vernünftig nebeneinander umzugehen, möglicherweise auch die wirtschaftlichen Beziehungen endlich wieder zueinander aufzunehmen“.

Die Normalität müsse in Europa wieder einkehren, so Gehrcke. „Das ist das, was Russland leisten muss, und das werden wir besser hinkriegen, wenn man Türen aufmacht und nicht weiter auf Sanktionen setzt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linken-fraktionsvize-sanktionen-gegen-moskau-rundweg-gescheitert-75165.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen