Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

17.12.2015

Personallücke Linke will Flüchtlinge für Unterricht von Flüchtlingskindern

Sie könnten zunächst als „interkulturelle Lehrassistenten“ arbeiten.

Düsseldorf – Um die absehbare Personallücke zu schließen, will die Linke Flüchtlinge mit pädagogischen Erfahrungen zur Unterrichtung der Flüchtlingskinder heranziehen.

„Sie könnten nicht nur dolmetschen, sondern den Kindern die Eingewöhnung in das örtliche Schulsystem erleichtern und auch dazu beitragen, dass die Schule auf spezielle Bedürfnisse, Vorkenntnisse und Potenziale der Flüchtlingskinder eingeht“, sagte Linken-Chefin Katja Kipping der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Zu diesem Zweck solle schnell nach Flüchtlingen gesucht werden, die eine pädagogische Ausbildung oder Berufserfahrung haben, um sie mit Sprachkursen und pädagogischer Fortbildung fit für den Einsatz an deutschen Schulen zu machen. Dort könnten sie zunächst im Rahmen von Pilotprojekten als „interkulturelle Lehrassistenten“ arbeiten, anschließend auch als reguläre Lehrkräfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linke-will-fluechtlinge-fuer-unterricht-von-fluechtlingskindern-92113.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen